Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  06. November 2018

Capital Bay kauft für Spezial-AIF in Langenhorn

Die Berliner Capital Bay GmbH hat per Forward Deal ein Wohn- und Gewerbehaus in Hamburg-Langenhorn für einen unteren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag erworben. Verkäufer ist die Wall-Immobilienbesitz GmbH & Co KG V aus Hamburg. Das Neubauobjekt fließt in den offenen Spezial-AIF CB Wohnimmobilien Deutschland ein, als Service-KVG fungiert die Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH.

Auf dem rund 2.600 m² großen Grundstück in der Langenhorner Chaussee 672-680 entsteht ein Mehrfamilienhaus mit 48 Wohn- und sieben Gewerbeeinheiten sowie einer Gesamtmietfläche von knapp 4.800 m². Die Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen verteilen sich auf vier Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss. Große Fensterflächen, großzügige Balkone, Loggien und Dachterrassen bieten einen hohen Wohnkomfort. In der Tiefgarage im Untergeschoss befinden sich 26 PKW-Stellplätze, Fahrradstellplätze und Abstellflächen. Hinzu kommen 10 PKW-Außenstellplätze. In die Gewerbeflächen sollen nahversorgungsrelevante Nutzer sowie Gastronomie und Freiberufler ziehen. Eine U-Bahn-Station ist fußläufig zu erreichen.

© HIPE


Die Hamburger Immobilien-, Projekt- und Entwicklungsgesellschaft mbH (HIPE) hat das Projekt weiterentwickelt und das Projektmanagement übernommen. Die Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2019 geplant. Als vermittelndes Maklerunternehmen unterstützte FCN Finanz-Consult Nord GmbH die Transaktion.

„Wir freuen uns, dass wir die bisher auf wachstumsstarke B-Städte fokussierte Akqusitionsstrategie für unseren Wohnungsspezialfonds richtlinienkonform um ein attraktives A-Stadt-Produkt in Hamburg ergänzen konnten. Wir bieten mit diesem nachhaltigen Projekt Wohnraum für alle Nachfragesegmente: von der Ein-Zimmer-Starter-Wohnung bis zur Vier-Zimmer-Familien-Wohnung. Das Objekt liegt im wachstumsstarken Hamburger Norden in der Nachbarschaft zu Norderstedt, einem der wichtigsten Zentren der Metropolregion Hamburg. Auch hier herrscht ein deutlicher Nachfrageüberhang nach Wohnungen“, so Christoph Geißler, CFO und CIO der Capital Bay GmbH.

Hamburg ist mit 1,8 Mio. Einwohnern zweitgrößte Stadt Deutschlands. Das Institut der deutschen Wirtschaft prognostizierte im Frühjahr einen weiteren Bevölkerungszuwachs um rund 162.000 Einwohner bis zum Jahr 2035 auf knapp 2 Mio. Menschen. Entsprechend rechnet CapitalBAY mit einem weiterhin knappen Wohnungsangebot.
Fotos: HIPE
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2018