Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  19. November 2020

Magna übergibt Wohnprojekt in Stellingen an Versorgungswerk

6.300 m² neue Wohnfläche

Die Magna Real Estate AG hat ihr Wohnprojekt in Hamburg-Stellingen fertiggestellt und an den Endinvestor, ein deutsches Versorgungswerk, übergeben. Das Versorgungswerk hatte sich das neue Wohnprojekt mit 69 Wohneinheiten im Frühjahr kaufvertraglich gesichert [wir berichteten].

© Moka-Studio/Magna Immobilien/Schenk Waiblinger
Der neue Wohnkomplex liegt auf dem knapp 3.800 m² großen Grundstück in der Randstraße 63-69 und verfügt über rund 6.300 m² Wohnfläche. Insgesamt erstreckt sich die Mietfläche auf ein Erd-, drei Obergeschosse und ein Staffelgeschoss sowie einer von beiden Gebäuden zugänglichen Tiefgarage mit 41 Stellplätzen. „Als Magna Real Estate haben wir mit dem Neubaukomplex in Stellingen einen wichtigen Beitrag für das ´Bündnis für Wohnen in Hamburg´ geleistet, dass den Bau von 10.000 neuen Wohnungen jährlich zum Ziel hat. Denn die Wohnungsknappheit wird aufgrund der Zuwanderungsströme auch in Hamburg immer größer.“, sagt Magna-Vorstand David Liebig.
Fotos: Moka-Studio/Magna Immobilien/Schenk Waiblinger
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2020