Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  15. Mai 2017

Flughafen setzt auf noch mehr Hamburg-Akzente

Neuer Wartebereich

Die Passagiere von Hamburg Airport finden Hamburg als Erlebnis- und Eventstadt ab sofort auch am Flughafen wieder: In Kooperation mit dem renommierten Hamburg Ballett wurde das Ambiente der Wartebereiche an den Gates C02 bis C05 neugestaltet und dem Thema „Kultur und Events" gewidmet. John Neumeier, Ballettintendant und Chefchoreograf beim Hamburg Ballett, und Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport, haben den neugestalteten Gatebereich heute feierlich eingeweiht.

„Das Hamburg Ballett steht in der Hansestadt für Kultur der internationalen Spitzenklasse und ist weit über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt„, sagt Michael Eggenschwiler. „Zusammen mit dieser berühmten Hamburger Institution haben wir einen ganz besonderen Gate-Bereich für unsere Passagiere geschaffen: Die neugestalteten Sitz- und Arbeitsbereiche wurden mit schillernden Event- und künstlerischen Ballettmotiven ergänzt.“ An vielen zusätzlichen Strom- und USB-Anschlüssen können die Fluggäste Laptops, Tablets und Mobiltelefone aufladen.


„Das Hamburg Ballett ist in jeder Saison mit repräsentativen Gastspielen auf mehreren Kontinenten präsent und wird dort als Kulturbotschafter Hamburgs und Deutschlands wahrgenommen. Der Hamburg Airport bildet gewissermaßen den Ausgangspunkt unserer Tourneen wie auch meiner eigenen Tätigkeit als Gastchoreograf bei weltweit führenden Ballettcompagnien. Insofern bin ich die Kooperation gerne eingegangen und freue mich über die gelungene Gestaltung des neuen Gatebereichs, der unser internationales Engagement eindrucksvoll aufgreift", so Ballettintendant John Neumeier.
Fotos: Flughafen Hamburg
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2017